Paul

 

 

Paul (Gitarre) Als Autodidakt startet Paul als 15-Jähriger seine Karriere mit einer Akustikgitarre im Kinderzimmer. Er entfacht in diesem Moment eine nicht mehr wegzudenkende Begeisterung für das Instrument. Schnell lernt und spielt er passioniert auch auf der E-Gitarre und schreibt früh eigene Riffs, Solos und ganze Songs. Es dauert nicht lange, bis ihn die Erfurter Musiklandschaft für sich entdeckt. Im Jahr 2007 schaut er auf Anfrage bei der Probe von New Shore vorbei und ist heute festes Mitglied der Progressive Rocker. Schon im Jahr darauf und um einige Live-Acts auf den Bühnen Deutschlands reicher wird die nächste Band auf ihn aufmerksam: Buckweedz! Seinen ersten Gig mit der kraftvollen Stoner- und Rockband spielt er auf einer Tour durch die Niederlande, Belgien und Deutschland. Einige Albumveröffentlichungen und zahlreiche Bühnenauftritte später spricht ihn sein Freund Christian Haß auf sein neues Projekt an – Krambehrs Klan. Seit 2014 spielt Paul er den kernigen und ausdrucksvollen Rock der Erfurter Band, die mit Federführer Gerd Krambehr klangliche und textliche Einmaligkeit in der Musiklandschaft verkörpert.

Darüber hinaus spielt Paul bei Cutting Strings, einem Duo aus zwei Gitarren und zwei kraftvollen Stimmen, das Songs aus Rock, Blues, Grunge performt.
Steht Paul Raufeisen nicht auf der Bühne, so leitet er seine eigene Musikschule, die Music Academy Erfurt. Die gründet der junge Mann im Jahr 2013 – allerspätestens jetzt findet Musik findet in wirklich all seinen Lebensbereichen wieder.